Kein Verkauf an Privatpersonen

Reparaturasphalt

pro Seite:  
Artikelnummer: CFG_3557163178

Der perfekte Kaltasphalt für jede Anwendung

Der perfekte Kaltasphalt für jede Anwendung

ab 25,56 € / Stück Stück (zzgl. MwSt.)
Verfügbar
Lieferzeit: 2 Woche(n)
Artikelnummer: 3557163028
  • Kaltklebend
  • Für den sicheren Nahtverschluss
  • Bildet ein "weiches Gelenk"
  • Erfüllt alle Anforderungen der TL Fug-StB 15.
  • Länge pro Karton: 36 m

Artikelnummer: 3557163028
  • Kaltklebend
  • Für den sicheren Nahtverschluss
  • Bildet ein "weiches Gelenk"
  • Erfüllt alle Anforderungen der TL Fug-StB 15.
  • Länge pro Karton: 36 m
ab 1,30 € / Meter m (zzgl. MwSt.)
Verfügbar
Lieferzeit: 3 - 5 Tag(e)
Artikelnummer: 3557163027
  • Kaltklebend
  • Für den sicheren Nahtverschluss
  • Bildet ein "weiches Gelenk"
  • Erfüllt alle Anforderungen der TL Fug-StB 15.
  • Länge pro Karton: 30 m

Artikelnummer: 3557163027
  • Kaltklebend
  • Für den sicheren Nahtverschluss
  • Bildet ein "weiches Gelenk"
  • Erfüllt alle Anforderungen der TL Fug-StB 15.
  • Länge pro Karton: 30 m
ab 1,39 € / Meter m (zzgl. MwSt.)
Verfügbar
Lieferzeit: 3 - 5 Tag(e)
Artikelnummer: 3557163180

Bituminöse Grundierung

Artikelnummer: 3557163180

Bituminöse Grundierung

ab 14,23 € / Dose Dose (zzgl. MwSt.)
Verfügbar
Lieferzeit: 2 - 3 Woche(n)
Artikelnummer: 3525148025
  • Anschmelzbar
  • Für den sicheren Nahtverschluss
  • Bildet ein "weiches Gelenk"
  • Erfüllt alle Anforderungen der TL Fug-StB 15.
  • Länge pro Karton: 30 m

Artikelnummer: 3525148025
  • Anschmelzbar
  • Für den sicheren Nahtverschluss
  • Bildet ein "weiches Gelenk"
  • Erfüllt alle Anforderungen der TL Fug-StB 15.
  • Länge pro Karton: 30 m
1,44 € / Meter m (zzgl. MwSt.)
Verfügbar
Lieferzeit: 3 - 5 Tag(e)

Kaltasphalt kaufen bei HKL 

Kaltasphalt (auch Kaltteer genannt) hat als Werkstoff viele Vorteile: Sie können ihn auch unerhitzt verarbeiten, er ist leicht zu transportieren und lässt sich sowohl für provisorische als auch für dauerhafte Reparaturen nutzen. Wir erklären, wie die Anwendung von Kaltasphalt funktioniert und wie Sie den richtigen Reparaturasphalt für Ihren Einsatzbereich finden.

Definition von Kaltasphalt und Unterschiede zu Heißasphalt

Der Begriff Kaltasphalt umfasst alle kalt verarbeitbaren Asphaltprodukte. Wie auch Heißasphalt besteht Kaltasphalt aus einer Mischung aus Bitumen und Gestein. Der schwarze Materialverbund Bitumen ist das Bindemittel im Kaltmischgut und hält die Gesteinskörner zusammen. 
Das Produkt Kaltasphalt entstand in 1950er Jahren, als entdeckt wurde, dass durch bestimmte Zusätze (sogenannte Additive) die Verarbeitung von kaltem Asphalt möglich ist – auch bei Temperaturen bis zu -10 °C. 
Die Art der Additive bestimmt den Grad der Umweltfreundlichkeit, Lagerungsfähigkeit und Langlebigkeit des Asphalts. Die Zusätze können beispielsweise aus Silikaten oder Ölen bestehen. 

Kaltasphalt und Heißasphalt: Unterschiede

Verarbeitungstemperatur : Kaltasphalt kann auch in kaltem Zustand verbaut werden. Heißasphalt benötigt dazu hingegen eine Verarbeitungstemperatur von mindestens 60 °C. Die Temperatur des Heißasphalts muss ständig gehalten werden, was eine aufwendige Transportkette mit Spezialfahrzeugen erfordert. 
Lagerung : Kaltasphalt ist sehr gut lagerfähig. Wenn Sie Kaltasphalt kaufen und ihn in einem luftdichten Behälter verpacken, kann das gelagerte Kaltmischgut auch nach Monaten noch verarbeitet werden. Erst in Kontakt mit der Umgebungsluft beginnt Kaltasphalt, auszuhärten. 
Einsatzbereiche : Kaltasphalt lässt sich einfach lagern und ist daher perfekt für Kleinreparaturen. Heißasphalt ist aufgrund des anspruchsvollen Transports und der fehlenden Möglichkeit zur Lagerung eher ungeeignet für kleinere Ausbesserungen.

Wahl des richtigen Asphalts für provisorische und dauerhafte Reparatur

  • Kaltasphalt für die provisorische Reparatur: Der EASYPHALT BASIC ist kostengünstig und für provisorische Asphaltreparaturen geeignet. Dieser zuverlässige Kaltteer ist belastbar, gebrauchsfertig, lösemittelfrei, wasserdurchlässig und sofort befahrbar.
  • Kaltasphalt für die dauerhafte Reparatur: Der besonders widerstandsfähige Reparaturasphalt EASYPHALT PRO eignet sich für die dauerhafte Instandsetzung von Fahrbahnschäden wie Schlaglöchern oder Aufbrüchen. 

Anwendungsbereiche von Kaltasphalt

Wenn Sie Kaltasphalt oder Kaltteer kaufen, können Sie ihn vielfältig verwenden. Hier einige mögliche Einsatzgebiete: 
  • Füllen von Löchern (Schlaglöcher) und Senkungen
  • Reparatur von Spalten
  • Anschluss von Asphalt an z. B. Pflasterflächen
  • Anschluss von Kanaldeckeln
  • Straßenanbindung im Gleisbereich von Straßenbahnen
  • Erstellen von Rampen 
  • Verschließen der Straßendecke nach Tiefbauarbeiten

So funktioniert die Verarbeitung von Kaltasphalt: Schritt-für-Schritt-Anleitung

  • Schritt 1 – Abkehren: Stellen Sie sicher, dass der Untergrund trocken ist. Säubern Sie die zu behandelnden Stellen von Schmutz und anderen losen Bestandteilen. 
  • Schritt 2 – Vorsprühen: Haben Sie eine bituminöse Grundierung wie EASYPHALT PRIME zur Verfügung, empfiehlt es sich, für eine bessere Haftung den Untergrund und die Nahtflanke dünn anzusprühen. 
  • Schritt 3 – Richtige Temperatur sicherstellen: Bei Frost sollte der Untergrund vor Einbau des Mischguts gut angewärmt werden. Außerdem sollten Sie den Reparaturasphalt auf Raumtemperatur bringen. 
  • Schritt 4 – Passende Korngröße auswählen: Achten Sie für die Auswahl der richtigen Korngrößen auf die Werte in der beiliegenden Tabelle des Herstellers. Diese gelten meist für einen einlagigen Einbau. Bei stärkeren Einbaudicken sollte der Einbau lagenweise in zwei oder mehreren Lagen erfolgen, da so der Asphalt eine höhere Standfestigkeit erreicht. 
  • Schritt 5 – Aufbringen: Bringen Sie nun den Kaltasphalt leicht überhöht auf dem vorbereiteten Untergrund auf und verteilen Sie ihn gleichmäßig mit einem Teerverteiler.
  • Schritt 6 – Durchfeuchten: Nach dem Auftragen sollten Sie das Kaltmischgut mit Wasser durchfeuchten. Nutzen Sie hier ca. 5 Liter Wasser je 25-Kilo-Eimer Reparaturasphalt.
  • Schritt 7 – Verdichten: Verdichten Sie den Kaltasphalt mit Verdichtungstechnik wie einer Vibrationsplatte bzw. Rüttelplatte, einer Walze oder einem Handstampfer. 
Ist der Kaltasphalt verdichtet, können Sie die reparierten Asphaltflächen in der Regel direkt nach dem Einbau für den rollenden Verkehr freigeben. Wird eine extrem punktuelle Belastung (Scherenkräfte) erwartet, so sollten Sie die Verkehrsfläche erst nach 24 Stunden freigeben.

Noch Fragen zu Reparaturasphalt?

Haben Sie noch weitere Fragen zu Reparaturasphalt und seiner Verwendung? Oder benötigen Sie weiteres Zubehör für die Verarbeitung von Asphalt wie einen Bitumenkocher oder einen Universalbrenner und wünschen hierzu eine Beratung? Dann nehmen Sie mit unserem erfahrenen HKL Serviceteam Kontakt auf – wir helfen Ihnen gern weiter. Schreiben Sie uns eine E-Mail, nutzen Sie das Kontaktformular oder rufen Sie uns an unter 040 53802–95555.