Verkehrszeichen und Schilder

pro Seite:  
Ansicht:  

  • Formen: Rund oder Eckig
ab 132,00 € / Stück Stück (zzgl. MwSt.)

  • Verzinkt
  • Aus Vierkantrohr 40 mm x 40 mm
  • Nach TL- Aufstellvorrichtung geprüft
ab 17,92 € / Stück Stück (zzgl. MwSt.)

  • Verzinkt
  • Aus Rundrohr Ø 42 mm
ab 19,63 € / Stück Stück (zzgl. MwSt.)

  • Grund weiß, Rand schwarz
  • Folie: RA 1
ab 14,10 € / Stück Stück (zzgl. MwSt.)

  • Bedeutung: Arbeitsstelle
  • Breite (mm): 840
  • Höhe (mm): 850
  • Gewicht (kg) 2,4
ab 111,00 € / Stück Stück (zzgl. MwSt.)

  • Bedeutung: Gefahrenstelle
  • Breite (mm): 840
  • Höhe (mm): 850
  • Gewicht (kg): 2,4
ab 121,00 € / Stück Stück (zzgl. MwSt.)

Verkehrszeichen und Schilder

Im HKL Baushop können Sie Verkehrszeichen kaufen, die den aktuellen Verkehrsregeln und Vorgaben der Allgemeinen Verwaltungsvorschrift
zur Straßenverkehrsordnung (StVO) entsprechen. Wir zeigen Ihnen, was Sie beachten müssen, wenn Sie Verkehrsschilder kaufen und aufstellen möchten.

Einsatzgebiete von Verkehrszeichen

Verkehrszeichen sollen den Verkehr regeln. Sie können eine Gefahrenstelle, ein Überholverbot, einen Fußgängerüberweg, eine Umleitung, Einbahnstraße oder Vorfahrtstraße kennzeichnen, die Fahrtrichtung vorgeben und vieles mehr. Wird ein Gebotsschild, Warnschild oder Verbotsschild missachtet, wird die Person nach dem Bußgeldkatalog bestraft. 

Verkehrsschilder können in Verbindung mit Absperrungen z. B. ein Betriebsgelände abgrenzen, auf dem das Betreten nicht gestattet sein soll. Das Gleiche gilt auch für die Baustelle, wo neben Verkehrsbeschilderung häufig auch Lichtzeichenanlagen, Absperrgeräte, Warnleuchten, Schnurnägel und Fahrbahnmarkierungen zum Einsatz kommen, um einen gleichmäßigen Verkehrsfluss zu gewährleisten. 
Auch das Kennzeichnen von gesetzlichen Vorgaben und Begrenzungen wie z. B. dem Geschwindigkeitsbereich ist eine wichtige Aufgabe von Verkehrszeichen. 

Welche StVO-Zeichen gibt es und wer darf Verkehrszeichen kaufen und aufstellen?


Verkehrszeichen sollen auf Gefahren, Richtungen oder eine Vorschrift hinweisen. Sie geben an, wie wir uns im Straßenverkehr verhalten sollen und müssen daher von allen Verkehrsteilnehmenden beachtet werden. Wir unterscheiden allgemeine und besondere Gefahrzeichen, Vorschriftzeichen, Richtzeichen, Verkehrseinrichtungen wie Baken oder Absperrschranken, sonstige Zeichen (z. B. Grünpfeil) und Zusatzschilder.
Es gibt zwei Wege, Schilder regelkonform nach der StVO aufzustellen. Es ist möglich, eine Erlaubnis vom Straßenverkehrsamt der Stadt einzuholen. Sie können aber auch ein Drittunternehmen damit beauftragen, sich um die Schilder zu kümmern.

Gütezeichen und Reflexionsklassen 

Wenn Sie Verkehrsschilder kaufen möchten, sollten Sie auf die verschiedenen Gütezeichen achten. Für die Zulassung im Straßenverkehr müssen alle Verkehrszeichen ein RAL-Gütezeichen tragen. Dieses Zeichen garantiert, dass die Schilder auch bei Dunkelheit und schlechten Witterungsbedingungen durch die Reflexfolie sichtbar sind. 
Je nach Aufstellort werden verschiedene Reflexionsklassen und unterschiedliche Rückstrahlwerte empfohlen (RA1-RA3). Hier sind äußere Faktoren wichtig, also beispielsweise, ob das Schild in einem hell erleuchteten Umfeld mit vielen Lichtquellen stehen wird. 

Vorgaben für Verkehrszeichen

Jedes in Deutschland zugelassene Verkehrszeichen hat eine eigene VZ-Nummer im VzKat (Verkehrszeichenkatalog). Maßgeblich für die Abmessungen eines Verkehrszeichens ist die Geschwindigkeit, die auf dem Verkehrsweg zugelassen ist. Verkehrszeichen müssen aus einem 2 oder 3 mm starken Aluminiumblech der entsprechenden VZ-Größe bestehen. Sie sind mit einer feuerverzinkten Rohrschelle aus Stahl am Pfosten verschraubt. Verkehrszeichen in Alform bestehen aus einem 2 mm starken Aluminiumblech, das mit einem Aluminiumprofil umrandet ist. Beim Aufstellen gibt es eine Vorgabe hinsichtlich der Höhe: Nach StVO sollte sich die Unterkante eines Verkehrszeichens mindestens 2 m über dem Straßenniveau befinden, über Radwegen 2,20 m, an Schilderbrücken 4,50 m und auf Inseln und Verkehrstellern 0,60 m. Auch Straßenschilder unterliegen einer solchen Vorgabe, auch hier beträgt die vorgegebene Höhe 2 m. 

Befestigung von Verkehrszeichen

Die klassischen StVO-Verkehrszeichen werden in Rohrrahmen oder an Rohrpfosten montiert. Dies gewährleistet einen festen Halt und erhöht den Schutz gegen Vandalismus. Für die unterschiedlichen Formen der Verkehrsschilder gibt es verschiedene Rohrrahmen.

Haben Sie weitere Fragen zu Verkehrszeichen? 

Möchten Sie wissen, welche Verkehrszeichen Sie bestellen sollten oder näheres zu den Vorgaben erfahren? Oder möchten Sie zusätzlich zu einem Verkehrsschild weiteres Zubehör für Markierungen und Absperrungen kaufen? Dann nehmen Sie gern mit unserem erfahrenen Fachpersonal Kontakt auf – rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns über das Kontaktformular